Ihr Anwalt für Arbeitsrecht für Unternehmen in Basel – kompetent, versiert und diskret

Das schweizerische Arbeitsrecht beinhaltet mit Gesetzen und Rechtsprechung sämtliche Rechtsgrundlagen, mit denen die Beschäftigung von Arbeitnehmern durch Arbeitgeber geregelt wird. Die private Beschäftigungssituation ist ganz überwiegend bundesweit geregelt, während im öffentlich-rechtlichen Bereich nach wie vor kantonale Bestimmungen den Vorrang haben. Ein Anwalt für Arbeitsrecht für Unternehmen in Basel vertritt die Interessen der privaten Arbeitgeberseite. Das Spektrum reicht vom einzelnen Unternehmer über den Handwerksbetrieb oder eine mittelständische Firma bis hin zu grossen Konzernen. 

Obligationenrecht regelt das Miteinander
Jedes Arbeits- oder Angestelltenverhältnis beginnt mit dem Abschluss eines Arbeitsvertrages. Die Einzelheiten dazu, und zwar auch aus Arbeitgeber- beziehungsweise Unternehmersicht, sind in den Artikeln 319 ff des Obligationenrechts festgelegt. Das OR ist der fünfte Teil des schweizerischen Zivilgesetzbuches ZGB. Vielfältige Unstimmigkeiten im späteren Vertragsverlauf lassen sich dadurch vermeiden, dass der Arbeitsvertrag von Anfang an, wie es genannt wird, wasserdicht beziehungsweise hieb- und stichfest ist. Dafür sorgt ein spezifischer Anwalt für Arbeitsrecht für Unternehmen in Basel, indem der Unternehmer als Mandant sach- und fachgerecht beraten wird. Einen solchen Anwalt finden Sie zum Beispiel auf https://rechtsanwalt-heritier.ch/unternehmen/arbeitsrecht/.

KMU – ein Schwerpunkt in Stadt und Kanton
Es werden auch oft die KMU, also kleinere und mittelgrosse Unternehmen sowie auch Startups hier in Basel und Umgebung vertreten. Der Inhaber ist vollauf damit beschäftigt, sein Unternehmen aufzubauen sowie Aufträge zu generieren. Darauf ist er spezialisiert und fixiert. Der Anwalt dahingegen ist ein ausgewiesener Fachmann für Arbeitsrecht, der dem Unternehmer seinen Beschäftigten gegenüber den Rücken freihält. Ob Arbeitsvertrag oder Kündigung, ob Freistellung, Abfindung, Arbeitszeugnis oder Auflösungsvereinbarung; jede arbeitsrechtliche Frage, die an den Unternehmer herangetragen wird, sollte beantwortet und gelöst werden können. Darunter sind durchaus auch knifflige bis schwierige Vorgänge wie der Kündigungsschutz bei Schwangerschaft, wie die Schwangerschaft während der Kündigungsfrist oder das Konkurrenzverbot nach Arbeitgeberwechsel bis hin zum Jobben im Home Office.

Hoher Stellenwert der Vertragsfreiheit des Unternehmers
Hier in der Schweiz ist die Vertragsfreiheit ein ganz wesentlicher Grundsatz im Arbeitsrecht. Der Unternehmer ist frei in seiner Entscheidung, wen er als Arbeitnehmer anstellt. Wird zum Beispiel eine Arbeitsstelle mit dem objektiv unqualifizierteren Kandidaten besetzt, dann hat der objektiv qualifiziertere Bewerber keine Klagechance. Darin kommt der hohe Stellenwert von Vertragsfreiheit zum Ausdruck. Damit der Unternehmer in jeder Situation alles richtig macht und auf der rechtlich sicheren Seite ist, stellt ihm ein Anwalt für Arbeitsrecht für Unternehmen in Basel sein Knowhow, seine langjährige Erfahrung sowie die Manpower einer leistungsstarken Anwaltskanzlei zur Verfügung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*