Kopfkissen mit Baumwolle Füllung

Ein Kopfkissen mit Baumwolle Füllung sorgt für das bestmögliche Schlafklima. Meistens ist der Bezug ebenfalls aus Baumwolle. Diese stammt heutzutage fast nur noch aus biologischem Anbau und bietet etliche Vorteile.

Kopfkissen mit Baumwolle Füllung: Warum ist dieses Material so wertvoll?
Baumwolle weist einige bemerkenswerte Eigenschaften auf, die gerade bei unserer Schlafwäsche sehr vorteilhaft sind. So ist sie unglaublich saugstark: Sie kann rund 65 % ihres Eigengewichts zusätzlich an Feuchtigkeit aufnehmen. Darüber hinaus ist sie uneingeschränkt hautfreundlich, pflegeleicht und robust. Für Allergiker eignet sie sich ausgezeichnet, Allergien gegen die Baumwollfaser sind praktisch nicht bekannt. Sie lässt sich als Füllung in der Form von Flocken bei 40 °C, als Gewebe (Kissenbezug) problemlos bei 60 °C waschen. Die Flocken werden nach dem Waschen leicht aufgeschüttelt und sind dann so leicht und luftig wie zuvor. Einige Anbieter vertreiben diese Flocken sogar gesondert. Das ist interessant für Menschen, die ein Kopfkissen mit Baumwolle Füllung etwas stärker füllen oder mit einem gesonderten bzw. ursprünglich anders gefüllten Bezug überhaupt erst neu herstellen wollen. Hier noch einmal die wesentlichen Eigenschaften der Baumwolle im Überblick:

  • sehr saugfähig
  • praktisch kein Allergiepotenzial
  • im nassen Zustand stabiler als im trockenen
  • sehr hitzebeständig
  • hautfreundlich, kratzt nicht
  • strapazierfähig und dehnbar
  • langlebig und pflegeleicht

Textilien aus Baumwolle (nicht die Flocken der Kissenfüllung) lassen sich bei sehr hohen Temperaturen bügeln. Mehrmalige Waschgänge machen weder den Textilien noch den Flocken etwas aus. Kissen mit Baumwolle Füllung finden Sie zum Beispiel bei Hüsler Nest.

Kopfkissen mit Baumwolle Füllung: das Ausgangsmaterial
Baumwolle (Gossypium) wächst, wie allseits bekannt ist, nicht auf Bäumen, sondern auf strauchartigen Pflanzen. Es gibt sie auch in der freien Natur, doch die industriell gewonnene Baumwolle stammt von Plantagen in China, Indien, Pakistan, den USA, Brasilien, Australien, Usbekistan, der Türkei, Mexiko und Griechenland. Ihren Namen erhielt die Baumwolle wegen der Ausbreitung ihrer Samen über weite Distanzen, wie das auch von Baumsamen bekannt ist, zudem grenzt dieser Name sie als pflanzliches Produkt von der Schafwolle ab. Sie gehört zu den ältesten Kulturpflanzen der Menschheit, für ein Drittel aller weltweit produzierten Textilien ist sie die Basis. Dazu gehört schon sehr lange auch Baumwollbettwäsche. Doch es lässt sich aus Baumwolle noch viel mehr herstellen, unter anderem sogar Öl. Die für die Verarbeitung verwendeten Baumwollfasern haben eigentlich den botanischen Zweck, die Pflanzensamen zu umhüllen, damit sie der Wind verbreiten kann. Zudem speichern die Fasern das Wasser. Fast alle Hersteller der Welt – auch diejenigen in Entwicklungsländern – sind inzwischen zum biologischen Anbau von Baumwolle übergegangen.

Wie ist das Kopfkissen mit Baumwolle Füllung im Detail beschaffen?
Diese Kissen enthalten die Baumwollfüllung in separaten Baumwoll-Inletts, sodass sie sich problemlos austauschen lässt. Die Bezüge sind wie erwähnt oft ebenfalls aus Baumwolle, doch es gibt auch andere Lösungen wie beispielsweise Perkal. Ein Baumwollkissen kann sich bei optimaler Füllung sehr gut für Seiten-, Rücken- und Bauchschläfer eignen. Sein Bezug ist meistens gesteppt. Die verwendeten Materialien stammen aus biologischem Anbau und werden gesondert auf Schadstoffe geprüft. Wenn das Kissen mit einer Wellensteppung versehen wurde, passt es sich der eigenen Kopfform optimal an, dazu trägt auch die Baumwollfüllung bei.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*